Die 5 besten Wärmepumpentrockner im Vergleich

Bild
Bestseller
Siemens iQ700 WT46W261 iSensoric Wärmepumpentrockner / A++ / 8 kg / Weiß / Selbstreinigender Kondensator / softDry-Trommelsystem / Super40 Test
Preisgünstigster
Bosch WTW86271 Wärmepumpentrockner / A++ / 8 kg / Weiß / Selbstreinigender Kondensator Test
 
Bosch WTW875W0 Serie 8  Wärmepumpentrockner / A+++ / 8 kg / Selbstreinigender Kondensator / silber-schwarzgrau Test
 
Siemens iQ700 WT44W5W0 iSensoric Premium Wärmepumpentrockner / A+++ / 8 kg / Großes Display mit Endezeitvorwahl / Selbstreinigungs-Automatik / weiß Test
 
Siemens iQ300 WT43H000 iSensoric Wärmepumpentrockner / A+ / 7 kg / Weiß / Großes Display mit Endezeitvorwahl / easyClean Filter / Super40 Test
Hersteller Siemens Bosch Bosch Siemens Siemens
Name Siemens iQ700 WT46W261 iSensoric Wärmepumpentrockner / A++ / 8 kg / Weiß / Selbstreinigender Kondensator / softDry-Trommelsystem / Super40* Bosch WTW86271 Wärmepumpentrockner / A++ / 8 kg / Weiß / Selbstreinigender Kondensator* Bosch WTW875W0 Serie 8 Wärmepumpentrockner / A+++ / 8 kg / Selbstreinigender Kondensator / silber-schwarzgrau* Siemens iQ700 WT44W5W0 iSensoric Premium Wärmepumpentrockner / A+++ / 8 kg / Großes Display mit Endezeitvorwahl / Selbstreinigungs-Automatik / weiß* Siemens iQ300 WT43H000 iSensoric Wärmepumpentrockner / A+ / 7 kg / Weiß / Großes Display mit Endezeitvorwahl / easyClean Filter / Super40*
Rating
4 / 5 ( 309 Bewertungen )
4 / 5 ( 299 Bewertungen )

keine Bewertungen

keine Bewertungen

4 / 5 ( 41 Bewertungen )
Features
  • Energieverbrauch pro Trockenprogramm "Baumwolle"=1...
  • Fassungsvermögen (Baumwolle)=8 kg
  • Repräsentativer Jahresverbrauch eines Vier-Persone...
  • Energieeffizienz A++: trocknet besonders sparsam
  • Rekordverdächtig schnell: trocknet 1 kg Wäsche in ...
  • Betriebsgeräusch 64 dB: trocknet angenehm leise
  • Nennkapazität Baumwollwäsche: 8,0 kg
  • Betriebsgeräusch 62dB
  • SelfCleaning Condenser: nie wieder manuell reinige...
  • Trocknet Ihre Wäsche deutlich schneller als bisher
  • Nie wieder Kondensator reinigen und dauerhaft nied...
  • Sensorgesteuerte autoDry-Technologie verhindert Ei...
  • Energieeffizienzklasse A+. Niedriger Energieverbra...
  • Sensorgesteuerte autoDry-Technologie verhindert Ei...
  • Outdoor-Programm zur schonenden Trocknung von Funk...
Angebot bei Amazon*




Weitere Wärmepumpentrockner Erfahrungen

Trockner

Wärmepumpentrockner Test

Die Vorteile eines Trockners sind jedem klar. Die gewaschene Wäsche muss nicht erst aufgehängt werden. Du kannst sie in den Trockner werfen und die Maschine ihre Arbeit erledigen lassen. Lästige Wäscheständer oder Wäscheleinen in der Wohnung oder im Garten bleiben aus. Wer beim Trocknen seiner Wäsche besonders effizient vorgehen möchte, der legt sich einen Wärmepumpentrockner zu. Denn dieser trocknet nicht nur zuverlässig, er spart dabei auch noch eine Menge Strom im Vergleich zu herkömmlichen Trocknern.

Wärmepumpentrockner können in der Anschaffung teurer ausfallen als Geräte ohne Wärmepumpe. Diese einmalige Ausgabe kann sich jedoch auf lange Sicht lohnen, da der Wärmepumpentrockner deutlich Energie einspart. Wichtig ist, dass der Trockner Deinen Bedürfnissen entspricht. Daher solltest Du Dir vor dem Kauf über sinnvolle Zusatzfunktionen und das Fassungsvermögen Gedanken machen. Wir haben den Wärmepumpentrockner Test für Dich verfasst, um Dich bei Deiner Kaufentscheidung zu unterstützen. Folgend erfährst Du wichtige Informationen zu den Kaufkriterien.

Die Vorteile der Wärmepumpentrockner

Viele Menschen schrecken vor der Verwendung eines Trockners zurück, da dieser nicht wenig Strom verbraucht und daher nicht gerade umweltfreundlich ist. Der Wärmepumpentrockner hat jedoch den großen Vorteil, dass er besonders wenig Strom verbraucht. Somit ist er auch für umweltbewusste Menschen interessant.

Durch den geringen Stromverbrauch kann Geld gespart werden. Wärmepumpentrockner verbrauchen daher so wenig Strom, da sie die Feuchtigkeit, die durch Hitze der Wäsche entweicht, nutzen, um neue Energie zu gewinnen. Somit entsteht ein Kreislauf, bei dem kaum Energie verloren geht.

Bei einem Trockengang entsteht Hitze und Feuchtigkeit. Diese werden bei konventionellen Trocknern nach außen geleitet, wodurch die Luftfeuchtigkeit im Raum zunimmt. Wärmepumpentrockner speichern die Hitze und Feuchtigkeit in einem extra Behälter. Sie wird nicht nach außen abgegeben. Daraus ergibt sich der große Vorteil, dass die Wärmepumpentrockner in jedem Raum platziert werden können. Du musst Dir keine Sorgen wegen der Luftfeuchtigkeit machen.

Gerade die Energieeffizienz macht die Wärmepumpentrockner ihren Alternativen gegenüber überlegen. Dennoch lassen sich auch Nachteile aufzählen. Ein Nachteil ist, dass die Anschaffungskosten höher ausfallen. Wirklich schlimm ist das jedoch nicht, da Stromkosten gespart werden und das Geld somit langfristig zurück kommt. Weitere Nachteile können sein, dass die Trockengänge länger dauern sowie eine vergleichsweise hohe Geräuschentwicklung.

Die Kaufkriterien der Wärmepumpentrockner

Die Wärmepumpentrockner kommen mit diversen Zusatzfunktionen daher. Es ist hilfreich, vor dem Kauf zu unterscheiden, welche der Funktionen wichtig sind und auf welche Du auch verzichten kannst. Somit lässt sich eventuell Geld sparen. Neben den Zusatzfunktionen gilt es auf weitere Faktoren zu achten. Wir haben für Dich folgend Kaufkriterien aufgelistet, damit Du Dich für den passenden Wärmepumpentrockner entscheiden kannst.

Die Energieeffizienz

Hier liegt die größte Stärke des Wärmepumpentrockners. Wenn Du Dich für einen Wärmepumpentrockner entscheidest, hast Du ein energieeffizientes Gerät in Deiner Wohnung stehen. Dennoch gibt es Unterschiede. Die Energieeffizienz der Geräte wird in Klassen unterteilt. Eine typische Bezeichnung lautet A++. Hier gilt es allerdings zu beachten, dass die Klasse eine gewisse Toleranz zulässt. Somit kann ein gewöhnlicher Kondenstrockner wie auch ein Wärmepumpentrockner der selben Klasse angehören. Achtest Du auf die genauen Angaben des Herstellers zum Energieverbrauch, wirst Du dennoch deutliche Unterschiede feststellen. Besonders energieeffizient sind Geräte der Klasse A+++. Diese Klasse wird in der Regel nur von Wärmepumpentrocknern erreicht.

Der Aufstellort

Wahrscheinlich weißt Du bereits, wo Du Deinen Wärmepumpentrockner platzieren möchtest. Der große Vorteil der Wärmepumpentrockner ist, dass sie in jedem Raum platziert werden können. Das liegt daran, dass sie weder Hitze noch Feuchtigkeit nach außen abgeben. Damit Du Deinen Trockner genau da platzieren kannst, wo Du es vorgesehen hast, muss der Wärmepumpentrockner die entsprechenden Maße besitzen. Messe also vorher aus, wie viel Fläche zur Verfügung steht. Vergleiche die Maße vor dem Kauf mit den Angaben des Herstellers zu den Maßen des Trockner.

Das Ladevolumen

Je nach dem, ob der Wärmepumpentrockner die Wäsche einer ganzen Familie oder einer einzelnen Person trocknen muss, benötigt die Trommel ein entsprechendes Fassungsvermögen. Ist die Trommel nur zur Hälfte gefüllt, ist das eine Energieverschwendung. Wird sie überladen, leidet der Trockner darunter. Das kann sich sehr schlecht auf die Lebensdauer auswirken. Damit Single- wie auch Familienhaushalte effizient trocknen können, ist ein Ladevolumen zwischen 6 und 9 Kilogramm angemessen. Wer seinen Bedarf genauer kennt, kann auch zu spezielleren Größen greifen. Zum Beispiel einem Ladevolumen von nur 3 Kilogramm für 1 Personen Haushalte. Dadurch lässt sich Geld sparen.

Die Einstellmöglichkeiten

Die Wärmepumpentrockner besitzen eine unterschiedlich große Vielfalt an Einstellungsmöglichkeiten. Diese dienen dazu, besonders individuell, effektiv und schonend zu trocknen. Jedoch dienen diese nur demjenigen wirklich, der sich damit beschäftigen will. Hier solltest Du auf die Angaben des Herstellers achten und für Dich entscheiden wie viele Funktionen Du für hilfreich hältst. In jeden Fall sollte die Bedienung wie auch das Display übersichtlich gestaltet sein.

Die Alternativen zu den Wärmepumpentrocknern

Damit Du weißt, ob ein Wärmepumpentrockner das Richtige für Dich ist, lohnt es sich, Dir bewusst zu machen, welche Alternativen zur Verfügung stehen. Die gängigsten Alternativen unter den Trocknern sind der Ablufttrockner und der Kondenstrockner.

Der Ablufttrockner

Dieser Trockner erzeugt heiße Luft, die die Wäsche in der Trommel trocknet. Die heiße Luft zieht anschließend aus dem Trockner. Das bedeutet, der Ablufttrockner kann nur in speziellen Räumen verwendet werden, in denen die feuchte Luft keinen Schimmel erzeugt. Eine Alternative wäre ein Schlauch, der die feuchte Luft durch ein Fenster nach außen leitet, während der Trockner läuft. Dafür muss das Fenster offen bleiben, was im Winter unvorteilhaft sein kann. Eine elegantere Lösung wäre in Abluftsystem, das in den Wänden integriert ist.

Der Ablufttrockner ist in seinem Aufbau vergleichsweise simpel. Das bringt den Vorteil, dass er relativ robust ist. Außerdem ist er in der Anschaffung günstig. Was den Energieverbrauch betrifft, kann der Ablufttrockner nicht punkten. Er ist die Art Trockner, die am meisten Strom benötigt.

Der Kondenstrockner

Um das Problem der Abluft zu lösen, wurde der Kondenstrockner ins Leben gerufen. Er hat den Ablufttrockner so weit ersetzt, dass man diesen nur noch selten in Haushalten findet. Der Kondenstrockner ist ein geschlossenes System, das die heiße Luft abkühlt und das entstandene Wasser in einem Behälter auffängt. Das Wasser muss nach jedem Trockengang aus dem Behälter gekippt werden. Sonst kann der Kondenstrockner nicht ordnungsgemäß arbeiten.

In der Anschaffung kostet der Kondenstrockner mehr im Vergleich zum Ablufttrockner. Doch er hat den großen Vorteil, dass er keinen Abluftschlauch benötigt, da er keine feuchte Luft nach außen abgibt. Daher kann er in allen Räumen platziert werden. Er verbrauch außerdem insgesamt weniger Energie als der Ablufttrockner, obwohl die Kühlung der Luft zusätzlich Energie benötigt. Störend ist vielleicht, dass der Wasserbehälter geleert werden muss.

Der Wärmepumpentrockner – Was ist das überhaupt?

Wenn Du Deine Wäsche auf die fortschrittlichste Weise trocknen möchtest, dann solltest Du zu einem Wärmepumpentrockner greifen. Die große Innovation lässt sich bereits im Namen erkennen – es ist die Wärmepumpe. Das Prinzip dieses Trockners ist das selbe wie beim Kondenstrockner. Luft wird angezogen und erhitzt. Dank ihr wird die Wäsche getrocknet, welche Feuchtigkeit abgibt. Im Gegensatz zum Ablufttrockner wird die Luft nicht nach außen geleitet, sondern bleibt im Trockner. Sie wird durch die Wärmepumpe gekühlt und anschließend erneut erhitzt. Ein Kreislauf entsteht. Durch diesen Vorgang wird erheblich Energie gespart. 40% im Vergleich zu einem Kondenstrockner. Kein Wunder also, dass die EU den Wärmepumpentrockner als besonders umweltfreundlich einstuft.

Wie auch beim Kondenstrockner sammelt sich Wasser innerhalb eines Behälters. Dieser muss nach jedem Trockengang geleert werden. Der Wärmepumpentrockner kann überall da platziert werden, wo er an Strom angeschlossen werden kann. Er muss nicht in der Nähe eines Fensters platziert werden, da er keine feuchte Luft nach außen abgibt.

Der Wärmepumpentrockner ist wesentlich teurer im Vergleich zu weniger fortschrittlichsten Modellen. Die Mehrkosten zahlen sich jedoch über die Jahre wieder aus, da erheblich Energie eingespart wird. Gerade bei häufiger Nutzung. Wärmepumpentrockner benötigen deutlich länger, um die Wäsche zu trocknen. Dabei kann es auch zu erhöhter Geräuschentwicklung kommen.

Die Wärmepumpe

Die Wärmepumpe hält den Kreislauf aus warmer und kalter Luft innerhalb des Wärmepumpentrockners am Leben. Sie hat die Fähigkeit, Flüssigkeit, bzw. Gas, umzuwandeln. Das funktioniert, da sie aus vier verschiedenen Kammern besteht, in denen Temperatur und Druck variiert.

Einer der vier Kammern innerhalb der Wärmepumpe ist der Verdampfer. In ihm existiert ein geringer Druck. Flüssiges Kältemittel innerhalb des Verdampfers verdampft bereits bei geringer Temperatureinwirkung. Die Wärme, die das Kältemittel zum verdampfen benötigt, zieht es aus seiner Umgebung.

Das Kältemittel ist nun gasförmig und gelangt in den Kompressor, die zweite Kammer. Hier herrscht ein hoher Druck. Durch diesen verdichtet sich das gasförmige Kältemittel und seine Temperatur steigt.

Die dritte Kammer ist der Kondensator. Hier gibt das Kältemittel seine Wärme ab, die im Kompressor entstanden ist. Während diesem Vorgang verflüssigt sich das Kältemittel wieder.

Durch das Expansionsventil wird der Druck abgebaut, der noch auf dem Kältemittel herrscht. Es wird wieder in seinen ursprünglichen Zustand gebracht und der Kreislauf kann von vorne beginnen.

Wann lohnt sich der Wärmepumpentrockner?

Wenn es um die Umwelt geht, lohnt sich der Wärmepumpentrockner immer. Er verbraucht wesentlich weniger Strom und ist somit umweltfreundlicher als alternative Modelle. Aus wirtschaftlicher Sicht lohnt sich der Wärmepumpentrockner besonders dann, wenn er viel verwendet wird. Zum Beispiel in größeren Familien. Die Anschaffungskosten des Trockners sind relativ hoch. Wird der Wärmepumpentrockner jedoch häufig verwendet, sind die Kosten nach wenigen Jahren wieder eingespart, da der Energieverbrauch deutlich geringer ist als bei einem Kondenstrockner.

Die Wärmepumpentrockner Bestseller im Test

 

AngebotBestseller Nr. 1
Siemens iQ700 WT46W261 iSensoric Wärmepumpentrockner / A++ / 8 kg / Weiß / Selbstreinigender Kondensator / softDry-Trommelsystem / Super40
309 Bewertungen
Siemens iQ700 WT46W261 iSensoric Wärmepumpentrockner / A++ / 8 kg / Weiß / Selbstreinigender Kondensator / softDry-Trommelsystem / Super40 im Test*
  • Energieverbrauch pro Trockenprogramm "Baumwolle"=1,93 kWh
  • Fassungsvermögen (Baumwolle)=8 kg
  • Repräsentativer Jahresverbrauch eines Vier-Personen-Haushalts, der zum Wäschetrocknen normalerweise einen Wäschetrockner benutzt (Energie)=233 kWh
  • Geräuschemissionen=64 dB(A) re 1 pW
  • Trocknungsart=Kondensation
Bestseller Nr. 2
Bosch WTW86271 Wärmepumpentrockner / A++ / 8 kg / Weiß / Selbstreinigender Kondensator
299 Bewertungen
Bosch WTW86271 Wärmepumpentrockner / A++ / 8 kg / Weiß / Selbstreinigender Kondensator im Test*
  • Energieeffizienz A++: trocknet besonders sparsam
  • Rekordverdächtig schnell: trocknet 1 kg Wäsche in nur 17 Minuten
  • Betriebsgeräusch 64 dB: trocknet angenehm leise
AngebotBestseller Nr. 3
Bosch WTW875W0 Serie 8 Wärmepumpentrockner / A+++ / 8 kg / Selbstreinigender Kondensator / silber-schwarzgrau im Test*
  • Nennkapazität Baumwollwäsche: 8,0 kg
  • Betriebsgeräusch 62dB
  • SelfCleaning Condenser: nie wieder manuell reinigen, ein Geräteleben lang mit bester Energieeffizienz
  • ComfortControl: leichte Übersicht und Bedienung dank intuitiver Benutzeroberfläche
  • SensitiveDrying System: gleichmäßiges, sanftes Trocknen dank einzigartiger Trommelstruktur
AngebotBestseller Nr. 4
Siemens iQ700 WT44W5W0 iSensoric Premium Wärmepumpentrockner / A+++ / 8 kg / Großes Display mit Endezeitvorwahl / Selbstreinigungs-Automatik / weiß im Test*
  • Trocknet Ihre Wäsche deutlich schneller als bisher
  • Nie wieder Kondensator reinigen und dauerhaft niedriger Energieverbrauch dank Selbstreinigungs-Automatik
  • Sensorgesteuerte autoDry-Technologie verhindert Einlaufen der Wäsche beim Trocknen
AngebotBestseller Nr. 5
Siemens iQ300 WT43H000 iSensoric Wärmepumpentrockner / A+ / 7 kg / Weiß / Großes Display mit Endezeitvorwahl / easyClean Filter / Super40
41 Bewertungen
Siemens iQ300 WT43H000 iSensoric Wärmepumpentrockner / A+ / 7 kg / Weiß / Großes Display mit Endezeitvorwahl / easyClean Filter / Super40 im Test*
  • Energieeffizienzklasse A+. Niedriger Energieverbrauch
  • Sensorgesteuerte autoDry-Technologie verhindert Einlaufen der Wäsche beim Trocknen
  • Outdoor-Programm zur schonenden Trocknung von Funktionstextilien für Sport- und Outdoor-Aktivitäten
AngebotBestseller Nr. 6
Siemens WT47W5W0  iQ700 Wärmepumpentrockner / A+++ / 8 kg / Großes Display mit Endezeitvorwahl / weiß
19 Bewertungen
Siemens WT47W5W0  iQ700 Wärmepumpentrockner / A+++ / 8 kg / Großes Display mit Endezeitvorwahl / weiß im Test*
  • Trocknerart: Kondensation mit Wärmepumpentechnologie
  • Nennkapazität für das Standard-Baumwollprogramm bei vollständiger Befüllung: 8 kg Baumwollwäsche
  • AutoDry: feuchtegesteuerte Trocknungsprogramme
  • beleuchteter Programmwähler mit integriertem Ein-/ Ausschalter
AngebotBestseller Nr. 8
AngebotBestseller Nr. 9
Bosch WTG86400 Serie 6 Luftkondensations-Wäschetrockner / B / 8 kg / weiß / EasyClean Filter im Test*
  • AllergiePlus/ECARFQualitätssiegel:speziellfürdieBedürfnissevonAllergikernentwickelt
  • 1-8kgLadevolumen:trocknenSiebiszu8kgWäsche
  • SensitiveDryingSystem:gleichmäßiges,sanftesTrocknendankeinzigartigerTrommelstruktur
Bestseller Nr. 10
AEG T8DE76585 Wäschetrockner Frontlader / Energieklasse A++ (235 kWh pro Jahr) / 8 kg / kein Einlaufen der Wäsche / Kondenstrockner mit Wärmepumpe / effizienter Wärmepumpentrockner / weiß
13 Bewertungen
AEG T8DE76585 Wäschetrockner Frontlader / Energieklasse A++ (235 kWh pro Jahr) / 8 kg / kein Einlaufen der Wäsche / Kondenstrockner mit Wärmepumpe / effizienter Wärmepumpentrockner / weiß im Test*
  • Wasser -und Stromsparend bei jedem Einsatz
  • Praktischer ÖKOFlow-Filter für mehr Effizienz
  • Kürzere Trocknungsdauer, Besserer Schutz
  • ProSense Mengenautomatik
  • LED-Trommelbeleuchtung

 

Die neusten Wärmepumpentrockner im Test

 

Neu
Beko DS7511PA Wärmepumpentrockner / A+++ / 7 Kg / Knitterschutz / reversierende Trommelbewegung / weiß im Test*
  • Freistehend, weiß
  • Wärmepumpentechnologie
  • Großes Display
  • 7 kg Beladungskapazität
  • Elektronische Feuchtemessung

Über den Wärmepumpentrockner Test

Auf 20bestseller finden Sie Ihr passendes Produkt in der Kategorie Wärmepumpentrockner. In unserem Wärmepumpentrockner Test sehen Sie die beliebtesten Produkte der Amazon Kunden. Mit den ersten Produkten in dieser Liste machen Sie sicher nichts falsch. Denn diese werden anhand vieler Parameter, wie der Kundenzufriedenheit, dem Preis, der Anzahl an Verkäufen, den Bewertungen, den Rücksendungen und vielem mehr vom besten abwärts nach Bestseller-Rang gelistet. Wichtig ist vor allem, dass die technischen Angaben der Wärmepumpentrockner auf Ihre Bedürfnisse perfekt zugeschnitten sind. Lesen Sie sich am besten die Beschreibungen gut durch und finden Sie dadurch das für Sie passende Produkt.

Wir hoffen Ihnen bei der Auswahl eine große Hilfe zu sein und wünschen, dass Sie bei dem Wärmepumpentrockner Test das für Sie perfekte Produkt finden.

Letzte Aktualisierung am 24.05.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

*Anzeige

Kommentar hinterlassen