Die 5 besten RAID-Controller im Vergleich

Bild
Bestseller
UGREEN USB 3.0 auf SATA Adapter UASP USB SATA Konverter USB 3.0 SATA Kabel für 2,5"/3.5" SATA I II III Festplatten Laufwerke HDD/SSD mit 12V/2A EU Netzadapter Test
 
CSL - PCI Express eSATA + SATAII + PATA (IDE) Schnittstellenkarte | Controllerkarte 2 x eSATA, 2 x SATA II und 1 x PATA | inkl. RAID Controller (JBOD) Test
Preisgünstigster
Acasis H027 Mobile Tablet PC Ladekabel Kabel OTG Micro USB HUB 3 Anschlüsse gleichzeitig Ladestation macht Übertragungs- Test
 
Kalea Informatique Karte Controller PCIe SATA 3.0 – 2 Ports – RAID 0/1 – Chipsatz Marvell 88se9128-naa2 – Professionelle/Komponenten, hochwertig – Treiber vorinstallierten für Windows/Mac/Linux. Test
 
Syba PCI-Karte (4 SATA-I/-II-Ports, PCI mit Software-RAID-Unterstützung) Test
Hersteller UGREEN Acasis KALEA INFORMATIQUE Syba
Name UGREEN USB 3.0 auf SATA Adapter UASP USB SATA Konverter USB 3.0 SATA Kabel für 2,5"/3.5" SATA I II III Festplatten Laufwerke HDD/SSD mit 12V/2A EU Netzadapter* CSL - PCI Express eSATA + SATAII + PATA (IDE) Schnittstellenkarte | Controllerkarte 2 x eSATA, 2 x SATA II und 1 x PATA | inkl. RAID Controller (JBOD)* Acasis H027 Mobile Tablet PC Ladekabel Kabel OTG Micro USB HUB 3 Anschlüsse gleichzeitig Ladestation macht Übertragungs-* Kalea Informatique Karte Controller PCIe SATA 3.0 – 2 Ports – RAID 0/1 – Chipsatz Marvell 88se9128-naa2 – Professionelle/Komponenten, hochwertig – Treiber vorinstallierten für Windows/Mac/Linux.* Syba PCI-Karte (4 SATA-I/-II-Ports, PCI mit Software-RAID-Unterstützung)*
Rating
4 / 5 ( 32 Bewertungen )
4 / 5 ( 102 Bewertungen )
4 / 5 ( 9 Bewertungen )

keine Bewertungen

keine Bewertungen

Features
  • UGREEN USAP USB 3.0 SATA Adapterkabel: USB 3.0 auf...
  • USB SATA Adapter Unterstützt für herkömmliche 2,5"...
  • UGREEN SuperSpeed USB 3.0 auf SATA Konverter herst...
  • Holen Sie sich 2× SATA II & 1× PATA (IDE) Ports zu...
  • CSL PCI-Express Controller / 2× SATA II oder 2× eS...
  • unterstützt PCI-Express ×1 bis zu 2,5 GBit/s, SATA...
  • Vor dem Kauf, Pls Bitte überprüfen, ob Ihr Gerät u...
  • Unterstützt die OTG-Funktion und kostenlos Strom. ...
  • Das Mobile Tablet gelten, Support-Micro-USB-Anschl...
  • Professionelle Produktreihe PCI/PCIe für begeister...
  • PCIe Karte 2 Ports SATA 3 6 Gbps auf Port 1 x (kom...
  • Die Karte verfügt über ein eigenes Bios, durch den...
  • Silicone Image SIL3114-Chipsatz
  • Integrierter SATA-Transport, Link logic und PHY La...
  • Serial ATA - 1,5 Gbit/s (150 MB/s)
Angebot bei Amazon*




Weitere RAID-Controller Erfahrungen

I/O-Controller

RAID-Controller Test

Mithilfe eines RAID Controllers kannst Du mehrere Festplatten zusammenfassen. Dank RAID erkennt Dein Betriebssystem den Zusammenschluss als eine einzige Festplatte. Werden mehrere physische Massenspeicher zu einem logischen Laufwerk zusammengefügt, hat das vor allem zwei Vorteile. Der Datendurchsatz und die Ausfallsicherheit erhöhen sich gegenüber einer einzelnen physischen Festplatte.

Ein RAID Controller hat nicht direkt die Aufgabe Daten zu sichern. Doch er kann vor Datenverlust schützen. RAID Systeme erstellen Kopien der Daten. Sollte ein einzelnes Speichermedium ausfallen, kann das RAID System die zerstörten Daten nach einem Wechsel des Speichermedium wiederherstellen. Dieser Vorgang wird Rebuild genannt.

RAID steht für „Redundant Array of Independent Disks“. Dadurch, dass sich die Computer Technik ständig weiterentwickelt und verschiedene Speichermedien sowie Schnittstellen existieren, kann die Wahl des richtigen RAID Controllers verwirren. Wir wollen Dir folgend mit unserer Kaufberatung eine Hilfe sein, damit Du mit Deinem Kauf glücklich wirst.

Die Vorteile der RAID Controller

Dank RAID Controllern lässt sich die Leistung Deines Servers erhöhen. Das liegt einfach daran, dass Du mithilfe des Controllers mehr Speichermedien hinzufügen kannst. Dank mehreren physischen Laufwerken können Server schneller lesen und schreiben.

Sollten Daten verloren gehen, kann das RAID System diese erneut erstellen. Dadurch wird die Verfügbarkeit der Daten erhöht. Das RAID System kann auch als Software installiert werden. Greift der Server auf einen RAID Controller zu, merkt er nicht, falls ein Laufwerk defekt sein sollte. Der RAID Controller stellt die kaputten Daten wieder her, da er auf den funktionierenden Laufwerken Kopien gespeichert hat.

RAID Sets können sich gut an die Gegebenheiten anpassen. Das liegt daran, dass verschiedene Typen von RAID Controllern zur Verfügung stehen. Diese sind in Nummern unterteilt, die für ihr jeweiliges Level stehen. RAID Controller lassen sich miteinander kombinieren. So können die Vorteile einzelner Typen vereint werden. Die Wahl des richtigen RAID Typs hängt unter anderem davon ab, welche Anwendungen Du über Deinen Server laufen lässt. Ein RAID 0 ist besonders schnell. Ein RAID 1 ist besonders zuverlässig und ein RAID 5 ist eine gute Mischung aus beidem.

Die verschiedenen Arten der RAID Controller

In Speichernetzwerken kommen verschiedene RAID Typen zum Einsatz. Nicht jeder Controller ist mit dem jeweiligen Netzwerk kompatibel. Vor dem Kauf gilt es darauf zu achten. Folgend erhältst Du eine Übersicht über die gängigsten RAID Typen.

RAID 0

RAID 0 ist optimal für eine gute Performance und Geschwindigkeit. RAID 0 wird auch Disk Striping genannt. Die Daten werden über alle Blöcke verteilt, die im RAID Set integriert sind. Durch die Integration von mehreren physischen Datenträgern steigt die Leistung. Was RAID 0 jedoch nicht bieten, ist eine erhöhte Verfügbarkeit der Daten. Die Daten werden nicht redundant gespeichert, um verlorene Daten wiederherstellen zu können.

RAID 1

RAID 1 wird auch Mirroring genannt. Im Gegensatz zu RAID 0 werden die Daten nicht einfach gleichmäßig verteil. Eine Festplatte im Set hat mindestens eine andere Festplatte, die sie spiegelt. Sie enthält die selben Daten. Dadurch wird vor Datenverlust geschützt. Auch das Lesen von Daten ist durch das Spiegeln schneller möglich. Beim Schreiben entsteht durch RAID 1 keine Leistungszunahme.

RAID 10

RAID 10 meint eigentlich RAID 1 plus 0. Eine Mischung also aus RAID 1 und RAID 0. Dadurch können die Daten gut verteilt werden und dennoch wird jeder Block gespiegelt. Während bei RAID 0 und RAID 1 jeweils mindestens 2 Festplatten notwendig sind, um die Funktion zu gewährleisten, sind bei RAID 10 mindestens 4 Festplatten notwendig. Eine Festplatte hat jeweils eine, die sie Spiegelt. Das Striping sorgt dafür, dass die Daten geschickt verteilt werden.

RAID 3

RAID 2 wird heute nicht mehr eingesetzt. RAID 3 besteht aus mindestens drei physischen Datenträgern. Das liegt daran, dass ein Parity Laufwerk allein dazu verwendet wird, Datenkopien zu speichern. RAID 3 wird nicht sehr häufig eingesetzt, da die Performance bei vielen kleinen Daten schlecht ist. Für große Daten ist dieser RAID Typ jedoch gut geeignet.

RAID 4

Dieser RAID Typ ist RAID 3 im Aufbau sehr ähnlich. Er findet ebenfalls selten Verwendung. Gut geeignet ist RAID 4 für sequenzielle Datenabrufe.

RAID 5

Ebenfalls wie RAID 0 verteilt dieser Typ die Daten über alle Festplatten. Dabei legt er jedoch auch Kopien aller Daten an, die ebenfalls über alle Festplatten verteilt werden. Das unterscheidet RAID 5 von RAID 0. RAID 5 findet häufig Verwendung. Er kann eine gute Performance liefern und sorgt gleichzeitig dafür, dass Daten immer zur Verfügung stehen. RAID 5 nutzt mindestens drei physische Datenträger.

Adaptive RAID

Hier entscheidet der RAID Controller individuell, wie die Datensicherung stattfinden soll. Für manche Daten bietet sich eher das RAID 3 System an, für andere das RAID 5 System. Adaptive RAID erkennt die Daten und nutzt jeweils das System, das am besten funktioniert.

RAID 6

Dieser RAID Typ ist besonders dafür geeignet, Daten sicher zu archivieren, Backups zu erstellen. RAID 6 kann ein hohes Maß an Sicherheit liefern, da die Daten auf zwei Stripes zusätzlich kopiert werden. Damit ein Datenverlust entsteht, müssen mindestens zwei Festplatten ausfallen.

Die Kaufkriterien der RAID Controller

Achte darauf, dass Du Dich für die richtige Bus-Schnittstelle entscheidest. Hier hast Du zwei Auswahl Möglichkeiten. PCIe oder PCI-X. PCI-X ist abwärtskompatibel. Das kann ein Vorteil sein.

RAID Controller mit einer einfachen Schnittstelle sind zu bevorzugen. Das erspart Komplikationen. Kommen mehrere Controller zum Einsatz, sollten diese alle die selbe Schnittstelle verwenden.

Die Wahl des richtigen RAID Level ist die wahrscheinlich wichtigste Entscheidung. Hier geht es vor allem darum, welchen Zweck der RAID Controller erfüllen soll. Geht es Dir mehr um die Datenverfügbarkeit oder die hohe Leistung?

Vielleicht benötigst Du keinen neuen RAID Controller sondern eine RAID Level Migration. Diese macht Sinn, wenn Du bereits Daten auf einem Controller gespeichert hast, aber ein anderes Level benötigst.

Es ist gut möglich, dass Du mit der Zeit immer mehr Daten auf Deinem Server speichern willst. Nicht jeder RAID Controller lässt sich reibungslos mit neuen Festplatten aufrüsten. Das solltest Du beim Kauf bedenken.

Achte darauf, dass der RAID Controller Dich nicht auf ein bestimmtes Betriebssystem festlegt. Vielleicht möchtest Du dieses in Zukunft wechseln.

Ein RAID Controller muss zuverlässig sein. Daher solltest Du nicht an der Qualität sparen. Hochwertige Produkte sind lange im Einsatz. So lohnen sich die einmalig höheren Ausgaben.

Vielleicht reicht auch eine RAID Software. Das ist jedoch nur der Fall, wenn Du einen sehr leistungsstarken Server verwendest.

Achte darauf, dass der Hersteller Dir Support liefert. Bei derartigen Produkten treten häufig Fragen auf. Ein Support kann schneller zum Ziel führen als das Durchforsten von Internet Foren.

Die RAID-Controller Bestseller im Test

 

[amazon bestseller=“430184031″]

 

Die neusten RAID-Controller im Test

 

[amazon new=“430184031″]

Über den RAID-Controller Test

Auf 20bestseller finden Sie Ihr passendes Produkt in der Kategorie RAID-Controller. In unserem RAID-Controller Test sehen Sie die beliebtesten Produkte der Amazon Kunden. Mit den ersten Produkten in dieser Liste machen Sie sicher nichts falsch. Denn diese werden anhand vieler Parameter, wie der Kundenzufriedenheit, dem Preis, der Anzahl an Verkäufen, den Bewertungen, den Rücksendungen und vielem mehr vom besten abwärts nach Bestseller-Rang gelistet. Wichtig ist vor allem, dass die technischen Angaben der RAID-Controller auf Ihre Bedürfnisse perfekt zugeschnitten sind. Lesen Sie sich am besten die Beschreibungen gut durch und finden Sie dadurch das für Sie passende Produkt.

Wir hoffen Ihnen bei der Auswahl eine große Hilfe zu sein und wünschen, dass Sie bei dem RAID-Controller Test das für Sie perfekte Produkt finden.

*Anzeige

Kommentar hinterlassen