Die 5 besten Querlenker im Vergleich

Bild
Bestseller
1 QUERLENKER inkl. HYDROLAGER HALTER TRAGGELENKE VORNE RECHTS UNTEN Test
 
QUERLENKER-SATZ 52-TEILIG KOMPLETT NEU für Test
 
4X Querlenker OBEN VORNE/HINTEN LINKS/RECHTS INKL. SCHRAUBENSATZ, Test
Preisgünstigster
febi bilstein 15951 Querlenker mit Lagern und Gelenk (vorne rechts, unten) Test
 
febi bilstein 15952 Querlenker mit Lagern und Gelenk (vorne links, unten) Test
Hersteller Bandel Automobiltechnik Bandel Automobiltechnik ATEC febi bilstein febi bilstein
Name 1 QUERLENKER inkl. HYDROLAGER HALTER TRAGGELENKE VORNE RECHTS UNTEN* QUERLENKER-SATZ 52-TEILIG KOMPLETT NEU für* 4X Querlenker OBEN VORNE/HINTEN LINKS/RECHTS INKL. SCHRAUBENSATZ,* febi bilstein 15951 Querlenker mit Lagern und Gelenk (vorne rechts, unten)* febi bilstein 15952 Querlenker mit Lagern und Gelenk (vorne links, unten)*
Rating

keine Bewertungen

keine Bewertungen

5 / 5 ( 3 Bewertungen )

keine Bewertungen

keine Bewertungen

Features
  • Lieferumfang: 1 Querlenker komplett einbaufertig v...
  • 1 QUERLENKER inkl. HYDROLAGER HALTER TRAGGELENKE V...
  • Lenker, Radaufhängung: BMW: 31126758520S1, BMW: 31...
  • Lieferumfang: 1 QUERLENKER REPARATUR-SATZ für die ...
  • QUERLENKER-SATZ 52-TEILIG KOMPLETT NEU für VW PASS...
  • Reparatursatz, Querlenker 4B3 498 998 S14B3 498 99...
  • Bitte beachten Sie die Zuordnungstabelle unter Pro...
  • Lieferumfang: 1 Querlenker vorne oben links, 1 Que...
  • Einschränkungen:
  • Original febi bilstein Ersatzteil
  • Geprüfte Erstausrüstungsqualität: febi bilstein er...
  • Hoher Fahrkomfort durch Einsatz perfekt abgestimmt...
  • Original febi bilstein Ersatzteil
  • Geprüfte Erstausrüstungsqualität: febi bilstein er...
  • Hoher Fahrkomfort durch Einsatz perfekt abgestimmt...
Angebot bei Amazon*




Weitere Querlenker Erfahrungen

Querlenker & Zubehör

Querlenker Test

Der Querlenker ist ein wichtiger Teil der Radaufhängung. Dort übernimmt er die Aufgabe, Kräfte aufzunehmen, die während der Fahrt mit dem Auto entstehen.

Die Radaufhängung des Autos ist großer Belastung ausgesetzt. Ihre Komponenten müssen dafür sorgen, dass die Räder beweglich bleiben, aber auch große Kräfte aushalten können. Zum einen muss die Radaufhängung das Gewicht der Karosserie und ihrer Beladung tragen. Außerdem muss sie dynamische Kräfte aushalten. Diese entstehen beim Anfahren und Bremsen des Fahrzeugs sowie beim Fahren in Kurven. Verschiedene Lenker können innerhalb der Radaufhängung zum Einsatz kommen. Der Querlenker ist eine Art davon. Er sorgt für eine gute Radgeometrie und hat die wichtige Eigenschaft ein- und auszufedern.

Ein qualitativ hochwertiger Querlenker, der frei von Defekten ist, ist unabdingbar, um Fahrkomfort und Fahrsicherheit zu erlangen. Wir haben den Querlenker Test für Dich verfasst, damit Du Dich ausgiebig zu diesem Thema informieren kannst und die richtige Kaufentscheidung triffst.

Die Funktion des Querlenkers

Der Querlenker hat seinen Namen daher, dass er quer zur Fahrtrichtung eingebaut wird. Er ist an der Vorder- und Hinterachse des Fahrzeug verbaut. Seine primäre Aufgabe liegt darin, horizontale Kräfte aufzunehmen. Die entstehen vor allem dann, wenn das Fahrzeug anfährt oder bremst. Aber auch weitere Kräfte werden durch den Querlenker abgefedert. Solche, die durch Unebenheiten in der Straße entstehen.

Der Querlenker setzt die Lenkmanöver des Fahrers um. Er stellt eine Lagerung in der vertikalen Achse dar. Dank ihm können Deine Manöver zuverlässig auf die Straße übertragen werden. Ist der Querlenker nicht optimal in die Radaufhängung eingegliedert, leidet das Fahrverhalten darunter und die Unfallgefahr steigt.

Aufgrund seines Aufbaus bringt der Querlenker bestechende technische Vorteile mit sich. Daher hat er sich in der Automobilindustrie durchgesetzt und findet häufig Verwendung. Dennoch existieren weitere Varianten der Lenker. Dazu gehören die Schräglenker und Längslenker. Manchmal werden auch zwei Lenker miteinander kombiniert.

Da der Querlenker extremen Kräften ausgesetzt ist, ist er aus einem sehr robusten Material gefertigt. Dennoch kann es zu Verschleißerscheinungen kommen. Sitzt der Querlenker nicht perfekt, oder ist in sich nicht stimmig, kann er starke Kurven und Schlaglöcher nicht ausreichend abfedern. Das kann zu Unfällen führen.

Die verschiedenen Bauformen der Querlenker

Querlenker existieren in verschiedenen Formen, um sich den Bedingungen bestmöglich anzupassen. An der Vorderachse kommen andere Querlenker zum Einsatz als an der Hinterachse. Entscheidend ist auch, ob das Fahrzeug über einen Vorder- oder Hinterantrieb verfügt. Häufig unterscheiden sich die Formen der Querlenker, da sie sich an die Bauart der Achse anpassen. Das wahrscheinlich gängigste Modell wird Dreieckslenker genannt. Dieser Querlenker hat eine dreieckige Form und wird an drei Gummilagern verankert. Manche Achsen nutzen auch mehrere Lenker, die in verschiedenen Winkeln positioniert sind.

Manchmal kommen zwei Querlenker an einer Achse zum Einsatz. In diesem Fall spricht man von Doppelquerlenkern. Diese ermöglichen eine besondere Stabilität und Präzision in den Kurven. Doppelquerlenker kommen in Transportfahrzeugen wie auch in Sportfahrzeugen vor. Aufgrund der höheren Kosten und Komplexität wird der Doppelquerlenker heutzutage nur noch selten eingesetzt.

Querlenker können einfach oder komplexer Aufgebaut sein. Einfachere Varianten bestehen aus Stahl und sind in zwei Hälften aufgeteilt. Komplexere Varianten bestehen aus mehreren Teilen und sind aus Aluminium gefertigt.

Des Weiteren unterscheidet man Querlenker danach, ob sie oberhalb oder unterhalb der Achse befestigt werden.

Die verschiedenen Arten der Lenker

Die Bauart der Lenker wird gern nach der Anzahl ihrer Verbindungspunkte unterschieden. SO kommen in Fahrzeugen Zweipunkt-, Dreipunkt-, Vierpunktlenker zum Einsatz. Je nach dem, wie die Anforderungen gestaltet sind.

Zweipunktlenker werden auch Stablenker genannt. Sie verbinden den Radträger mit dem Fahrschemel der Karosserie. Häufig kommen Querlenker als Zweipunktlenker zum Einsatz. Die Verbundlager bestehen aus Gummi und Metall.

Dreipunktlenker verfügen über eine Dreiecksform und werden daher auch Dreieckslenker genannt. Dreipunktlenker werden ebenfalls häufig als Querlenker eingesetzt wie auch als Schräglenker. Sie sind stabiler als die Zweipunktlenker.

In Nutzfahrzeugen sind häufig Vierpunktlenker angebracht. Sie werden auch als Trapezlenker bezeichnet. Sie bestehen aus vier Lenkarmen und einem soliden Mittelstück. Die Lenkarme werden an der Karosserie wie auch an der Achse befestigt.

Querlenker werden so am Fahrzeug angebracht, dass sie quer zur Fahrtrichtung stehen. Sie können über verschieden viele Verbindungspunkte verfügen. Häufig sind Querlenker auch Dreieckslenker, bzw. Dreipunktlenker. Sie sorgen für eine präzise Übertragung der Kräfte zwischen Karosserie und Rad. Horizontale Kräfte werden vom Querlenker aufgenommen.

Längslenker werden parallel zur Fahrtrichtung eingebaut. Sie sind nicht direkt mit der Karosserie verbunden. So können sie Stöße und Geräusche abdämpfen.

Schräglenker kommen häufig als Dreieckslenker zum Einsatz. So können sie in mehrere Richtungen schräg ausgerichtet werden.

Der Raumlenker besteht aus mehreren Stablenkern, die auf der Raumachse angebracht sind. Sie werden so angeordnet, dass sie optimal Fehler in der Fahrdynamik ausgleichen. Zum Beispiel beim Beschleunigen und in Kurven.

Der Aufbau des Querlenkers

Querlenker passen sich in ihrer Form und Größe den verschiedenen Fahrzeugmodellen an. Dennoch sind sie sich in den Grundsätzen des Aufbaus gleich. Damit der Querlenker eine Verbindung zwischen der Karosserie und dem Rad herstellen kann, verfügt er über ein Verbundlager, das an der Karosserie angebracht wird. Dieses ist in der Regel aus Gummi und Metall. Vom Stoßdämpfer gehen vertikale Bewegungen aus. Der Querlenker ist so angebracht, dass er diese Bewegungen mit ausführen kann. Eine Rotationsachse ermöglicht dem Querlenker sich zu drehen. Um den Querlenker mit der Radnabe zu verbinden, verfügt er über ein Traggelenk. Dieses ist dynamisch, damit die Radnabe ihre Lenkbewegungen ausführen kann. Der linke und rechte Querlenker ist über eine Stange verbunden. Das sorgt für eine besondere Stabilität und Sicherheit. Die Querlenker an der Hinterachse sind ähnlich aufgebaut, benötigen jedoch keine Lenkfunktion.

Wo befindet sich der Querlenker am Auto?

Die Querlenker werden paarweise an der Vorder- und Hinterachse angebracht. Somit verfügt jedes Rad über einen Querlenker. Je nach Fahrzeugmodell ändert sich der genaue Sitz des Querlenkers. Außerdem ändert sich seine Form. Meistens sind die Querlenker unterhalb der Achsen angebracht. Sie können sich jedoch auch oberhalb befinden.

Über das Querlenklager ist der Querlenker mit dem Fahrwerk verbunden. Zusätzlich ist das Mittelteil des Querlenkers mit dem Fahrwerk fest verbunden. Diese beiden Halterungen sorgen dafür, dass der Lenker in Position bleibt. Unter der Federung sitzt das Radführungsgelenk. Dieses ist ebenfalls mit dem Querlenker an einem seiner Enden verbunden.

Das Material des Querlenkers

Querlenker sind extrem wichtige Bauteile und sorgen für Sicherheit im Straßenverkehr. Die Qualität des Materials spielt also eine wichtige Rolle. Moderne, hochwertige Teile sind aus Aluminium gefertigt. Dieses Material hat den Vorteil, dass es nicht rostet. Das ist sehr praktisch, da Fahrzeuge häufig der Witterung ausgesetzt sind. Aluminium ist außerdem sehr stabil. Dank ihm kann der Querlenker als robustes und langlebiges Bauteil bezeichnet werden. Leider sind jedoch die Gelenke des Lenkers nicht vor natürlichen Verschleißerscheinungen sicher. Aluminium gehört zu den leichtesten Sorten von Metall. Trotz der Vorzüge von Aluminium existieren weiterhin Querlenker aus massivem Stahl, die ebenfalls zuverlässig ihren Dienst erweisen.

Ist Dein Querlenker defekt?

Auch wenn der Querlenker ein robustes Bauteil ist, kann es zu einem Defekt kommen. Das liegt daran, dass der Lenker massiven Kräften ausgesetzt ist. Diese entstehen durch Kurven, Brems- und Beschleunigungsmanöver, Schlaglöcher im Boden. Die äußeren Einwirkungen können dazu führen, dass der Querlenker plötzlich ausgeschlagen oder sogar gebrochen ist. In diesem Fall solltest Du unbedingt eine Werkstatt aufsuchen. Damit Du weißt, ob Dein Querlenker defekt ist, haben wir mögliche Symptome für Dich aufgelistet.

Wenn Du das Fahrverhalten Deines Autos gut kennst, hast Du gute Chancen, einen kaputten Querlenker frühzeitig zu erkennen. Dieser macht sich deutlich bemerkbar, wenn Du in Kurven fährst. Deine Lenkbewegungen übertragen sich nur noch ungenau auf die Fahrbahn. Das Fahrverhalten in den Kurven fühlt sich schwammig an. Ist ein Querlenker defekt, kann er Deine Bewegungen nicht mehr präzise auf die Räder übertragen.

Neben dem Fahrverhalten kann sich ein Defekt auch akustisch bemerkbar machen. Teilweise sind die ausgehenden Geräusche nur schwierig von den üblichen zu unterscheiden. Manchmal kann ein defekter Querlenker jedoch lautes Quietschen, Poltern oder Knarren verursachen, das sich deutlich von üblichen Geräuschen abhebt. Auffällig ist auch, wenn die Geräusche mit der Zeit stärker werden.

Ist ein Querlenker ausgeschlagen, sollte ein neues Teil bestellt werden. Auch wenn sich das alte Teil negativ auf das Fahrverhalten auswirkt, muss es nicht wirklich ein Sicherheitsrisiko darstellen. Dennoch kann sich die unpräzise Steuerung und die zusätzliche Geräuschkulisse belastend auf den Fahrer oder die Fahrerin auswirken. Ein weiterer Grund für einen neuen Querlenker ist die Tatsache, dass ein defekter Lenker sich mit der Zeit auch auf weitere Komponenten der Achse auswirkt. Zum Beispiel werden die Reifen ungleichmäßig abgefahren. Ist der Querlenker nicht mehr in der Lage, Kräfte entsprechend abzufedern, wirken diese verstärkt auf andere Bauteile ein.

Den Querlenker wechseln

Ein defekter Querlenker macht sich in der Regel durch schwammiges Fahrverhalten und Geräusche bemerkbar. Selten ist das Teil an sich gebrochen. Anfälliger sind die Gummigelenke. Defekte Querlenker können zwar noch weiter genutzt werden, sollten jedoch ausgetauscht werden, damit aus ihnen keine größeren Schäden resultieren.

Der Wechsel eines Querlenkers sollte von einem Fachmann durchgeführt werden. Damit die Räder ruhig und stabil laufen können, muss der Querlenker optimal justiert werden. Der Wechsel in einer Werkstatt muss nicht wirklich teuer sein.

Werden die Querlenker nicht optimal eingestellt, können sie die selben Defizite aufweisen wie defekte Querlenker. Sie können Geräusche verursachen, unruhiges Fahrverhalten hervorrufen und die Sicherheit gefährden.

Die Querlenker Bestseller im Test

 

[amazon bestseller=“2504288031″]

 

Die neusten Querlenker im Test

 

[amazon new=“2504288031″]

Über den Querlenker Test

Auf 20bestseller finden Sie Ihr passendes Produkt in der Kategorie Querlenker. In unserem Querlenker Test sehen Sie die beliebtesten Produkte der Amazon Kunden. Mit den ersten Produkten in dieser Liste machen Sie sicher nichts falsch. Denn diese werden anhand vieler Parameter, wie der Kundenzufriedenheit, dem Preis, der Anzahl an Verkäufen, den Bewertungen, den Rücksendungen und vielem mehr vom besten abwärts nach Bestseller-Rang gelistet. Wichtig ist vor allem, dass die technischen Angaben der Querlenker auf Ihre Bedürfnisse perfekt zugeschnitten sind. Lesen Sie sich am besten die Beschreibungen gut durch und finden Sie dadurch das für Sie passende Produkt.

Wir hoffen Ihnen bei der Auswahl eine große Hilfe zu sein und wünschen, dass Sie bei dem Querlenker Test das für Sie perfekte Produkt finden.

*Anzeige

Kommentar hinterlassen