Die 5 besten Kühler im Vergleich

Bild
Bestseller
BEHR HELLA SERVICE 8MK 376 713-124  Kühler, Motorkühlung Test
 
febi bilstein 22627 Kühlerausgleichsbehälter Test
Preisgünstigster
Auto Werkzeuge , Mture Fahrzeug Innen 11 Stück Universal Automotive Trimmwerkzeug-Set Kit-Einsatz auf Türverkleidungen, Polster, Zierleisten, Leisten (Rot) Test
 
MOTORKÜHLER KÜHLER GOLF 3 III VENTO 1,4 - 1,6 L NEU, passend für folgende Originalteilenummern (dient nur zu Vergleichszwecken): 6N0121253, 6N0121253A, 6N0121253B Test
 
febi bilstein 37324 Kühlerausgleichsbehälter mit Sensor Test
Hersteller Hella febi bilstein Mture AC Parts febi bilstein
Name BEHR HELLA SERVICE 8MK 376 713-124 Kühler, Motorkühlung* febi bilstein 22627 Kühlerausgleichsbehälter* Auto Werkzeuge , Mture Fahrzeug Innen 11 Stück Universal Automotive Trimmwerkzeug-Set Kit-Einsatz auf Türverkleidungen, Polster, Zierleisten, Leisten (Rot)* MOTORKÜHLER KÜHLER GOLF 3 III VENTO 1,4 - 1,6 L NEU, passend für folgende Originalteilenummern (dient nur zu Vergleichszwecken): 6N0121253, 6N0121253A, 6N0121253B* febi bilstein 37324 Kühlerausgleichsbehälter mit Sensor*
Rating

keine Bewertungen

keine Bewertungen

4 / 5 ( 20 Bewertungen )

keine Bewertungen

5 / 5 ( 3 Bewertungen )
Features
  • Länge [mm]: 440
  • Breite [mm]: 438
  • Fahrzeugausstattung: für Fahrzeuge mit/ohne Klimaa...
  • Original febi bilstein Ersatzteil
  • Geprüfte Erstausrüstungsqualität: febi bilstein er...
  • Hoher Fahrkomfort durch Einsatz perfekt abgestimmt...
  • Werkstoff: POM und Schlagfestes Nylon
  • Zum schonenden Lösen von Verkleidungen, Clips, Zie...
  • Für spezielle und empfindliche Demontagen
  • OE-Nummern: 6N0121253,6N0121253A,6N0121253B
  • OEM-Nummern: VW2028,8MK376713741,8MK376713744,0408...
  • Dieses Produkt ist nur für die angegebenen OE-Numm...
  • Original febi bilstein Ersatzteil
  • Geprüfte Erstausrüstungsqualität: febi bilstein er...
  • Hoher Fahrkomfort durch Einsatz perfekt abgestimmt...
Angebot bei Amazon*




Weitere Kühler Erfahrungen

Autokühler & Kühlerteile

Kühler Test

Der Kühler ist das Herzstück im Kühlsystem Deines Autos. Während der Fahrt entsteht durch Reibung eine große Hitze in Deinem Motorblock. Diese muss dringend abgeleitet werden, damit der Motor nicht überhitzt und große Schäden anrichtet. Die Aufgabe, den Motorblock kühl zu halten, übernimmt das Kühlsystem. Es leitet die Hitze in die Umgebung ab. Außerdem nutzt es die entstandene Hitze, um den Innenraum Deines Fahrzeug zu wärmen.

Die Motorkühlung ist ein geschlossenes System, das aus mehreren Komponenten besteht. Die Komponenten sind über Schläuche miteinander verbunden. Durch die Schläuche läuft die Kühlflüssigkeit. In Bewegung gebracht wird sie durch eine Pumpe.

Die Funktion des Kühlsystems

Dadurch, dass im Motor Kraftstoff verbrannt wird, entsteht Hitze. Diese Hitze überträgt sich auf die Bauteile des Motorblocks. Das Kühlmittel des Kühlsystems hat die Eigenschaft, die Hitze aufzunehmen. Das Kühlmittel zirkuliert innerhalb des Kühlsystems und gibt die Hitze über den Kühler an die Außenluft ab. Unterstützt wird dieser Vorgang von Lüftern. Lüfter können mechanisch oder elektrisch betrieben sein. Sie sind vor oder hinter dem Kühler platziert. Ein Thermostat sorgt dafür, dass der Kühlmittelfluss entsprechend angepasst wird, damit der Motorblock eine konstante Temperatur behält. Die Wärme, die vom Kühlsystem transportiert wird, kann bei Bedarf auch dafür genutzt werden, den Innenraum des Fahrzeugs zu wärmen.

Die Komponenten des Motor-Kühlsystems

Der Kühler ist nur eine von mehreren wichtigen Komponenten innerhalb des Kühlsystems. Die Komponenten bilden ein geschlossenes System und sind über Schläuche miteinander verbunden. Manche Komponenten sind im Motorblock verbaut. Eine Pumpe sorgt dafür, dass das Kühlmittel zirkuliert. Die Pumpe kann mechanisch oder elektrisch betrieben sein. Zu den wichtigsten Komponenten des Motor-Kühlsystems gehört der Kühler, die Pumpe, das Thermostat, der Ausgleichsbehälter.

Der Kühler

Bei den Kühlern kann man grundsätzlich zwischen zwei Herstellungsarten unterscheiden. Die einen sind gelötet, die anderen gefügt. So oder so hat der Kühler eine sehr wichtige Funktion innerhalb des Kühlvorgangs und ist für das Kühlsystem unverzichtbar.

Damit der Kühler seinen hohen Anforderungen gerecht wird, muss er über eine hohe Leistungsdichte verfügen. Das Material muss starke Kräfte aushalten können und dauerhaft Korrosionsbeständig sein. Das Kühlsystem in seiner Funktion nimmt Einfluss auf die Umwelt. Auch die Komponenten an sich sollten umweltverträglich hergestellt sein. Kühler sind in der Regel aus Aluminium. Dieses Material kann die hohen Anforderungen erfüllen.

Das Kühlmittel nimmt die Wärme aus dem Motorblock auf und zirkuliert innerhalb des Kühlsystems. Dabei passiert das Kühlmittel den Kühler. Dieser sorgt dafür, dass das Kühlmittel über eine breite Fläche verteilt wird. Auf dieser Fläche befinden sich Rippen, auch Netz genannt. Diese begünstigen den Kontakt mit der Außenluft, die das Kühlmittel abkühlt. Das Kühlmittel durchläuft des Kühler entweder im Querstrom oder im Fallstrom.

Ob der Kühler in Deinem Fahrzeug gelötet oder gefügt wurde, entscheidet der Hersteller. Theoretisch sind jedoch beide Varianten verwendbar. Bei der gefügten Variante werden die Rohre des Kühlers ineinander geschoben. Bei der gelöteten Variante werden die Rohre aneinander gelötet. Wie gut der jeweilige Lüfter funktioniert, hängt davon ab, wie gut sein System aus Kühlrippen und Rohren konzipiert und verarbeitet ist. Gelötete Kühler haben flache Rohre und gewellte Rippen. Gesetzte Kühler haben runde Rohre und gezackte Rippen.

Die Dimension des Kühlers richtet sich auch nach dem Bauraum des Fahrzeug, welcher zur Verfügung steht. Kühler, die ganz aus Aluminium bestehen, sind besonders flach. Sie haben eine geringe Netztiefe. Sie sparen Platz und sind leicht. Außerdem bieten sie die Vorteile, dass sie eine hohe Betriebsfestigkeit aufweisen und als ganzes recyclebar sind. In Ganz Aluminium Kühlern können verschiedene Rohre zum Einsatz kommen.

Der Ausgleichsbehälter

Damit die Kühlung optimal vonstatten geht, sollten keine Blasen im Kühlmittel vorhanden sein. Das Kühlmittel expandiert, wenn es an Temperatur gewinnt. Dadurch baut sich Druck auf, der abgebaut werden muss. Passiert das Kühlmittel den Ausgleichsbehälter, baut dieser den Druck ab und entlässt überschüssige Luft durch ein Ventil. Erreicht das Kühlmittel die gewünschte Temperatur, entsteht ein Unterdruck im Kühlsystem und das Kühlmittel wird aus dem Ausgleichsbehälter gezogen. Der Ausgleichsbehälter gleicht den Unterdruck durch ein spezielles Ventil wieder aus.

Das Thermostat

Dieses Bauteil des Motor-Kühlsystems hat die Aufgabe, die Temperatur zu kontrollieren. Es existieren zwei Arten von Thermostaten. Die mechanischen Thermostate und die elektronischen. Die mechanischen Thermostate stellen die konventionelle Form der Temperaturkontrolle dar. Sie nutzen ein Wachselement. Dieses dehnt sich ab einer bestimmten Temperatur aus und öffnet so ein Ventil, das das Kühlmittel zum Kühler leitet. Die elektronisch gesteuerten Thermostate erhalten ihre Information über die Temperatur von der Motorsteuerung. Je nach Betriebsform des Motors passt sich das Thermostat an und öffnet das Ventil. Die Verwendung von elektronisch gesteuerten Thermostaten bringt einige Vorteile. Sie senkt den Kraftstoffverbrauch und reduziert Schadstoffemissionen. Die Heizleistung für den Innenraum wird verbessert, die Strömungsverhältnisse werden beibehalten, die Temperaturregelung geschieht nach Bedarf. Außerdem ist der elektronisch gesteuerte Thermostat platzsparen, erhöht die Lebensdauer des Motors und ermöglicht eine schnelle Temperaturänderung.

Die Kühlmittelpumpe

Kühlmittelpumpen werden auch Wasserpumpen genannt. Sie sind häufig mechanisch über einen Riemen betrieben, werden aber nach und nach von elektronischen Modellen abgelöst. Kühlmittelpumpen bauen Druck auf und treiben das Kühlmittel durch die Schläuche des Kühlsystems. Sie müssen starken Kräften und Temperaturschwankungen standhalten.

Das Flügelrad der Kühlmittelpumpe sorgt durch Drehung dafür, dass das Kühlmittel in Bewegung bleibt. Flügelräder sind aus Kunststoff oder Metall. Versionen aus Kunststoff belasten die Lager weniger und sind sicher vor Kavitation. Jedoch werden sie mit der Zeit schneller spröde.

Elektronisch betriebene Pumpen sorgen für einen geringeren Kraftstoffverbrauch.

Der Wärmetauscher

Diese Komponente der Motorkühlung liefert die Wärme für den Innenraum des Fahrzeugs. Durch die Klimaanlage wird bestimmt wie warm die Luft im Innenraum sein soll. Die Luft aus dem Gebläse wird dann entsprechend gemischt mit der Wärme des Wärmetauschers.

Der Motorlüfter

Der Kühler kühlt das Kühlmittel, indem er es mit der Außenluft in Kontakt bringt. Damit genügend Luft zum Kühler gelangt, existieren Motorlüfter. Sie blasen die Luft in seine Richtung. Motorlüfter sind häufig mechanisch über einen Keilriemen betrieben. Ihre Leistung erhöht sich mit den Drehzahlen des Motors. Motorlüfter sind ständig in Betrieb. Moderne Motorlüfter verfügen über einen Elektromotor. Sie werden über die Motorsteuerung gesteuert.

Das Kühlmittel

Währen früher die Motoren noch durch Luft gekühlt wurden, kommt heute ein Gemisch aus Wasser und Frostschutzmittel zum Einsatz. Das Kühlmittel nimmt die Wärme aus den Teilen des Motorblocks auf. Es zirkuliert im Kühlsystem und passiert dabei den Kühler und den Ausgleichsbehälter. Diese Komponenten der Kühlung sorgen dafür, dass das Kühlmittel sich nicht ausdehnt und eine konstante Temperatur behält. Wasser kann die Wärme des Motors wesentlich gleichmäßiger und effektiver aufnehmen im Vergleich zu Luft. Das beigemengte Frostschutzmittel schützt vor Korrosion.

Der Kühler und die Sicherheit

Läuft der Motor zu heiß, kann das große Schäden am Fahrzeug anrichten. Der Kühler und das gesamte Kühlsystem müssen reibungslos funktionieren, damit der Motor seine volle Leistung bringen kann. Während der Fahrt ist der Motor wie auch das Kühlsystem starken Kräften und Schwankungen ausgesetzt. Ein hochwertiger Kühler sorgt dafür, dass Pannen und hohe Kosten vermieden werden. Außerdem ermöglicht ein hochwertiges Kühlsystem ein schnelles Aufwärmen des Innenraums des Fahrzeugs. Das hat gerade im Winter einen großen Vorteil. Nicht nur, weil es im Warmen angenehmer ist. Auch, weil vereiste und beschlagene Scheiben schnell wieder freie Sicht gewähren.

Das Kühlsystem und die Umwelt

Damit der Motor möglichst reibungslos und emissionsfrei läuft, muss er seine optimale Betriebstemperatur erreichen. Das Kühlsystem spielt eine große Rolle dabei, wie schnell das möglich ist und sogt dafür, dass die optimale Betriebstemperatur gehalten wird. Damit führt ein modernes Kühlsystem dazu, dass weniger Schadstoffemissionen produziert werden. Außerdem wird der Kraftstoffverbrauch gering gehalten. Wird die Wärme des Motors möglichst effektiv abgeleitet, erhöht sich der Fahrkomfort und die Fahrsicherheit.

Defekt im Kühlsystem erkennen

Ist Dein Kühlsystem defekt, kann sich das auf verschiedene Weisen bemerkbar machen. Der Kühler und das Kühlsystem haben die Aufgabe, den Motor auf der optimalen Betriebstemperatur zu halten. Geschieht dies nicht, wird der Motor sehr heiß und kann grobe Schäden verursachen. Bemerkbar ist das zum Beispiel durch eine Warnleuchte im Cockpit. Die Ursache für so einen Defekt kann sein, dass zu wenig Kühlflüssigkeit im System zirkuliert. Es ist auch möglich, dass die Kühlflüssigkeit einfach nicht zum Kühler gelangt, also nicht abgekühlt wird. Sollte die Kühlflüssigkeit aus dem Kühlsystem auslaufen, da zum Beispiel ein Schlauch undicht ist, entsteht weißer Rauch.

Gelangt die Kühlflüssigkeit auf die Fahrbahn, kann sie theoretisch zu Unfällen führen. Sie ist sehr rutschig. Manche Autos zeigen an, wenn Kühlflüssigkeit fehlt. Andere haben lediglich eine Anzeige für die Temperatur der Kühlflüssigkeit. Wird keine Temperatur angezeigt, kann das ein Zeichen dafür sein, dass die Kühlflüssigkeit fehlt. Tückisch ist, wenn die Flüssigkeit über Nacht austritt. Wird dies nicht bemerkt, erhitzt sich der Motor auf der Fahrt zur Arbeit.

Ein Defekt des Motor-Kühlsystems kann aber auch das Gegenteil bewirken. Der Motor schafft es einfach nicht auf Betriebstemperatur. Besonders stark merkt man das dann im Winter. Der Grund hierfür liegt dann wahrscheinlich bei einem defekten Thermostat. Das Thermostat erkennt die Temperatur des Motors und leitet Maßnahmen ein, um die optimale Temperatur zu halten. Wenn es den Motor zu heiß einschätzt, kühlt es ihn möglicherweise zu weit nach unten. Das sorgt für erhöhten Kraftstoffverbrauch und erhöhte Emissionen. Bemerkbar macht sich so ein Defekt, wenn die Klimaanlage es einfach nicht schafft, denn Innenraum aufzuwärmen.

Die Wartung des Kühlsystems

Die Hersteller der Kühlsysteme und Kühler machen Angaben dazu, wie häufig eine Wartung erfolgen sollte. Am einfachsten ist es, die Wartung in einer Fachwerkstatt durchführen zu lassen. Hier werden alle Komponenten überprüft. Es wird getestet, ob ausreichend Kühlflüssigkeit vorhanden ist. Sollte Dein Kühlsystem Flüssigkeit verlieren, kann das Motorschäden verursachen. Es gilt unbedingt herauszufinden, wo die Schläuche undicht sind oder was andere Faktoren sein könnten. Wird die Kühlflüssigkeit nachgefüllt, ist es wichtig darauf zu achten, dass sie mit dem Kühlsystem kompatibel ist. Sonst kann es eventuell zu Unverträglichkeit im Material kommen.

Ist Dein Kühler undicht?

Der Kühler ist prinzipiell ein langlebiges Bauteil und bedarf nur sehr wenig Wartung. Dennoch kann es sein, dass er undicht ist. Der Kühler hat die Aufgabe, die Kühlflüssigkeit abzukühlen. Das tut er mit Hilfe der Außenluft, die ihm entgegen geblasen wird. Die Temperatur des Kühler wird im Cockpit angezeigt.

Es ist wahrscheinlicher, dass ein Schlauch des Kühlsystems porös geworden ist und daher Flüssigkeit austritt, als dass der Kühler undicht ist. So oder so muss gehandelt werden. Fehlende Kühlflüssigkeit ist gefährlich. Sie macht sich bemerkbar dadurch, dass der Motor erhitzt. Steht das Fahrzeug, bildet sich eine Lache unter ihm. Während der Fahrt kann weißer Rauch entstehen.

Solltest Du austretendes Kühlwasser bemerken, darfst Du nicht weiterfahren. Das Auto muss in eine Werkstatt gebracht werden. Ansonsten könnte sich der Motor erhitzen in einem Maß, das gefährlich wäre und weitere Kosten verursachen würde. In der Regel sind Fachkenntnisse notwendig, um das Leck zu finden. Moderne Kühlsysteme sind relativ komplex. Häufig ist ein poröser Schlauch die Ursache für das Austreten der Kühlflüssigkeit. Die Schläuche werden auch gelegentlich Opfer von Mardern. In so einem Fall ist die Reparatur einfach und vergleichsweise günstig.

Tropft die Kühlflüssigkeit jedoch direkt aus dem Kühler, ist der Schaden größer. Der Kühler muss ausgetauscht werden. Es existiert auch Dichtungsmittel, um so ein Leck zu stopfen. Dieses eignet sich aber höchstens, um bis zur nächsten Werkstatt zu fahren. Der Kühler muss starken Druck aushalten. Ein Dichtungsmittel hält so einen Druck nicht lange aus.

Sind die Schläuche in Ordnung und der Kühler dicht, können auch andere Komponenten dafür sorgen, dass die Temperatur der Kühlflüssigkeit ansteigt. Das Thermostat hat die Aufgabe, die Temperatur des Motors zu erkennen und entsprechend zu reagieren. Ist das Thermostat defekt, kann es zu erhöhten oder zu zu niedrigen Temperaturen kommen. Ist die Pumpe defekt, zirkuliert das Kühlwasser nicht optimal. Eventuell erreicht es den Kühler nicht und wird heiß.

Das Problem mit den Staus und der Hitze

Manchmal steht man über mehrere Kilometer im Stau. Manchmal ist dabei noch Sommer. Dieser Zustand stellt für den Motor eine besondere Herausforderung dar. Er droht so weit zu erhitzen, dass ein Motorschaden entsteht. Der Grund dafür ist der fehlende Fahrtwind. Dieser kühlt den Motor zusätzlich zum Kühler. Bei hohen Drehzahlen kommt der Ölkreislauf so richtig in Schwung. Im Stau bleiben hohe Drehzahlen aus. Ist das Kühlsystem nicht auf Touren fängt das Kühlwasser an zu kochen und die Nadel der Wasserthermometeranzeige steigt in den roten Bereich. Damit kein Motorschaden entsteht, hilft folgendes. Die Heizung wird im Leerlauf voll aufgedreht und die Fenster natürlich geöffnet. Nun kann die Hitze dennoch nach außen gelangen.

Die Kühler Bestseller im Test

 

AngebotBestseller Nr. 1
BEHR HELLA SERVICE 8MK 376 713-124 Kühler, Motorkühlung im Test*
  • Länge [mm]: 440
  • Breite [mm]: 438
  • Fahrzeugausstattung: für Fahrzeuge mit/ohne Klimaanlage
  • Heizung/Kühlung: mit Thermoschalter-Anschluss
  • Tiefe [mm]: 32
AngebotBestseller Nr. 2
febi bilstein 22627 Kühlerausgleichsbehälter im Test*
  • Original febi bilstein Ersatzteil
  • Geprüfte Erstausrüstungsqualität: febi bilstein erfüllt oder übertrifft sämtliche Zulassungsanforderungen
  • Hoher Fahrkomfort durch Einsatz perfekt abgestimmter Materialien und einwandfreier Bauform
  • Wirtschaftlichkeit: Lange Lebensdauer bei hohem Fahrkomfort
  • Einfache Montage dank perfekter Passgenauigkeit
Bestseller Nr. 3
Auto Werkzeuge , Mture Fahrzeug Innen 11 Stück Universal Automotive Trimmwerkzeug-Set Kit-Einsatz auf Türverkleidungen, Polster, Zierleisten, Leisten (Rot)
20 Bewertungen
Auto Werkzeuge , Mture Fahrzeug Innen 11 Stück Universal Automotive Trimmwerkzeug-Set Kit-Einsatz auf Türverkleidungen, Polster, Zierleisten, Leisten (Rot) im Test*
  • Werkstoff: POM und Schlagfestes Nylon
  • Zum schonenden Lösen von Verkleidungen, Clips, Zierleisten, Anbauteile und Türverkleidungen
  • Für spezielle und empfindliche Demontagen
  • Schonend Arbeiten, auf den Verschiedensten Werkstoffen
  • Nützliche hebeln Werkzeug zum sicheren Entfernen und Car-Audio-Installation, einfach zu hebeln und entfernen, ohne zu zerstören;
Bestseller Nr. 4
MOTORKÜHLER KÜHLER GOLF 3 III VENTO 1,4 - 1,6 L NEU, passend für folgende Originalteilenummern (dient nur zu Vergleichszwecken): 6N0121253, 6N0121253A, 6N0121253B im Test*
  • OE-Nummern: 6N0121253,6N0121253A,6N0121253B
  • OEM-Nummern: VW2028,8MK376713741,8MK376713744,040870N,651851,65185A,58819
  • Dieses Produkt ist nur für die angegebenen OE-Nummern geeignet! Sollten Sie Fragen zur Fahrzeugverwendung haben kontaktieren Sie uns!
AngebotBestseller Nr. 5
febi bilstein 37324 Kühlerausgleichsbehälter mit Sensor
3 Bewertungen
febi bilstein 37324 Kühlerausgleichsbehälter mit Sensor im Test*
  • Original febi bilstein Ersatzteil
  • Geprüfte Erstausrüstungsqualität: febi bilstein erfüllt oder übertrifft sämtliche Zulassungsanforderungen
  • Hoher Fahrkomfort durch Einsatz perfekt abgestimmter Materialien und einwandfreier Bauform
  • Wirtschaftlichkeit: Lange Lebensdauer bei hohem Fahrkomfort
  • Einfache Montage dank perfekter Passgenauigkeit
AngebotBestseller Nr. 6
BEHR HELLA SERVICE 8MK 376 888-784 Kühler, Motorkühlung im Test*
  • Getriebeart: Automatikgetriebe, Schaltgetriebe
  • Länge [mm]: 650
  • Breite [mm]: 415
  • Fahrzeugausstattung: für Fahrzeuge mit/ohne Klimaanlage
  • Tiefe [mm]: 23
Bestseller Nr. 7
Bestseller Nr. 8
NRF 53808 Kühler, Motorkühlung im Test*
  • konstruiert und gefertigt nach den OE-Richtlinien
  • Kühlleistung mindestens wie OE, um Motorschäden zu vermeiden
  • wie im Markt üblich geprüft, problemloser Einbau gewährleistet
  • "Easy fit" Produkte werden mit allen notwendigen Teilen geliefert, die den Einbau schnell und einfach machen
Bestseller Nr. 9
Für Kohler K341 K321 14HP 16HP Motor Carburetor Vergaser carburateur im Test*
  • Bitte überprüfen Sie Ihre Vergasersaussehen genauso wie der in unserem Produktbild oben vor Ihrem Kauf !!
  • Geeignet für: Kohler K321 K341 14HP 16HP Club Cadet 1600 1650, John Deer Traktor 316.
  • 100% nagelneu und hohe Qualität.
AngebotBestseller Nr. 10
Nissens 622971 Kühler, Motorkühlung im Test*
  • Nissens Kühler Hyundai Accent 95-99

 

Die neusten Kühler im Test

 

Über den Kühler Test

Auf 20bestseller finden Sie Ihr passendes Produkt in der Kategorie Kühler. In unserem Kühler Test sehen Sie die beliebtesten Produkte der Amazon Kunden. Mit den ersten Produkten in dieser Liste machen Sie sicher nichts falsch. Denn diese werden anhand vieler Parameter, wie der Kundenzufriedenheit, dem Preis, der Anzahl an Verkäufen, den Bewertungen, den Rücksendungen und vielem mehr vom besten abwärts nach Bestseller-Rang gelistet. Wichtig ist vor allem, dass die technischen Angaben der Kühler auf Ihre Bedürfnisse perfekt zugeschnitten sind. Lesen Sie sich am besten die Beschreibungen gut durch und finden Sie dadurch das für Sie passende Produkt.

Wir hoffen Ihnen bei der Auswahl eine große Hilfe zu sein und wünschen, dass Sie bei dem Kühler Test das für Sie perfekte Produkt finden.

Letzte Aktualisierung am 24.05.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

*Anzeige

Kommentar hinterlassen