Die 2 besten Digital-Analog-Wandler im Vergleich

Bild
Bestseller
Audio DAC/SPDIF/Toslink oder Koaxial-Wandler, optisch oder zu RCA L/R Adapter, Digital to Analog Audio Converter mit AC Adapter | mit Netzteil und Kabel Toslink Test
 
Digital Optische Coax zu Analog R/L Audio Konverter Test
Hersteller Bolongking Unbekannt
Name Audio DAC/SPDIF/Toslink oder Koaxial-Wandler, optisch oder zu RCA L/R Adapter, Digital to Analog Audio Converter mit AC Adapter | mit Netzteil und Kabel Toslink* Digital Optische Coax zu Analog R/L Audio Konverter*
Rating

keine Bewertungen

keine Bewertungen

Features
  • Digital optisch koaxial (S/PDIF) zu analog Stereo ...
  • Koaxial in und optischen in. Stereo RCA (rot/weiß)...
Angebot bei Amazon*

Weitere Digital-Analog-Wandler Erfahrungen

Signalwandler

Digital-Analog-Wandler Test

Digital-Analog-Wandler werden auch D/A Wandler genannt und befinden sich in den meisten Geräten im Bereich der Unterhaltungselektronik wie auch der Kommunikationstechnik. Sie sind dort als integrierte Schaltkreise aktiv. Der Digital-Analog-Wandler wandelt digitale Signale in analoge Signale um. Als externes Gerät kann er den fehlenden Umwandler in älteren Geräten ersetzen oder allgemein die Tonqualität verbessern.

Viele sind der Überzeugung, dass eine analoge Anlage bessere Soundqualität liefert als die digitale Anlage. Daher kann der Digital-Analog-Wandler gerade für Musikliebhaber eine gute Lösung sein, um Musik aus einer digitalen Quelle über eine analoge Anlage abzuspielen. Die meisten Geräte, auf denen Musik gespeichert und abgespielt werden können, verfügen über einen integrierten D/A Wandler. Doch um kosten zu sparen, sind diese relativ minderwertig im Vergleich zu externen Wandlern. Externe Geräte sind in sehr hoher Qualität erhältlich und können somit wesentlich bessere Klangresultate liefern.

Was genau ist ein Digital-Analog-Wandler?

Gerade Musik wird heutzutage in aller Regel digital gespeichert. Meistens im kompakten MP3 Format. Lautsprecher und Kopfhörer funktionieren jedoch analog. Damit sie Ton wiedergeben können, müssen die digitalen Signale in analoge Signale umgewandelt werden. Diese Aufgabe übernimmt der Digital-Analog-Wandler. In der Unterhaltungselektronik spielt der Ton zwar eine wichtige Rolle, reiht sich aber neben anderen Funktionen ein. Daher kann man in herkömmlicher Unterhaltungselektronik nicht mit einem wirklich leistungsstarken D/A Wandler rechnen. Ein externer Wandler kann dafür sorgen, dass Ton in einer sehr guten Tonqualität wiedergegeben wird.

Digital-Analog-Wandler sind in stationärer Form – für die heimische Anlage – wie auch in mobiler Form erhältlich. Letztere wird in der Regel zwischen MP3 Player und Kopfhörer geschaltet.

Die verschiedenen Arten des Digital-Analog-Wandlers

Bei den D/A Wandler gilt es grob zwischen zwei Arten zu unterscheiden. In der Qualität und Leistungsstärke gibt es innerhalb beider Arten große Unterschiede.

Der stationäre Digital-Analog-Wandler

Die Hi-Fi Anlage in Deinem Zuhause verfügt in der Regel schon über einen Digital-Analog-Wandler. Dieser bringt sicher auch eine gewisse Qualität mit sich. Wenn Du einen stationären Digital-Analog-Wandler an Deine Anlage anschließt, kannst Du noch mehr Tonqualität erzielen. Damit sich ein Kauf eines externen D/A Wandlers lohnt, muss dieser natürlich deutlich besser sein als der, der bereits in Deiner Anlage integriert ist.

Der mobile Digital-Analog-Wandler

Damit diese externen Umwandler mobil sein können, sind sie mit einem Akku ausgestattet. Sie werden zwischen das mobile Audiogerät und den Kopfhörer geschaltet. Schon mittelmäßige D/A Umwandler können für einen wesentlich besseren Sound sorgen. Das liegt daran, dass MP3 Player in der Regel keinen leistungsstarken Digital-Analog-Wandler eingebaut haben. Besonders sinnvoll ist die Verwendung eines mobilen D/A Wandlers, wenn Du hochwertige Kopfhörer verwendest. Vielen ist das Phänomen schmerzlich bekannt. Sie haben tolle Kopfhörer, doch der Sound aus dem MP3 Player ist nur leise wahrnehmbar. Mobile Digital-Analog-Wandler sind häufig auch gleichzeitig Verstärker für die Kopfhörer. So musst Du unterwegs nicht auf gute Soundqualität verzichten.

Mobile Digital-Analog-Wandler mit USB Anschluss bringen einen weiteren Vorteil mit sich. Sie können nicht nur den Ton verstärken und das Potential der Kopfhörer ausreizen. Sie verhindern zusätzlich das sogenannte Jittern. Dieser Effekt ist messbar, wird aber nicht immer wahrgenommen. Das Jittern entsteht, wenn die Daten auf dem Abspielgerät nicht exakt gemessen werden. Die Ausgabe wird somit verfälscht. Der Digital-Analog-Wandler mit USB Anschluss taktet die Daten selbst, bevor er sie abspielt. Er übernimmt nicht die Taktung des Smartphones oder Computers. Somit ist eine saubere Wiedergabe gesichert.

Die Anwendungsgebiete der Digital-Analog-Wandler

Der externe Digital-Analog-Wandler lohnt sich besonders dann, wenn die internen Umwandler der Abspielgeräte minderwertig sind. Das gilt für MP3 Player, Smartphones, Computer, Hi-Fi Anlagen. Geräte, die typischer Weise mit schwachen D/A Wandlern ausgestattet sind, sind günstige TV Empfänger und Multimedia Player. Durch einen externen Wandler kann dann eine wesentlich bessere Tonqualität erzielt werden.

Der externe Digital-Analog-Wandler kann auch dann eine große Hilfe sein, wenn das Abspielgerät zwar einen digitalen Ausgang besitzt, die Hi-Fi Anlage jedoch keinen entsprechenden Eingang. Das ist häufig der Fall, wenn die Anlage schon älter ist. Hochwertige Anlagen können eine sehr lange Lebensdauer aufweisen. Dank eines externen D/A Wandlers kannst Du Deine alte Anlage weiter verwenden.

In Notebooks oder Desktop PCs sind häufig minderwertige Soundkarten und D/A Wandler verbaut. Daher kann es unbefriedigend sein, Musik über den PC abzuspielen. Jedoch ist der PC genau das Gerät, dass häufig besonders viel Musik gespeichert hat. Durch einen externen Digital-Analog-Wandler können wesentlich bessere Klangresultate erlangt werden. Das gilt sogar dann, wenn der externe Wandler Jittern erzeugt. Sprich, die Taktung der Daten des PCs nur ungenau wiedergeben kann. Digital-Analog-Wandler mit USB Anschluss können das Jittern sogar verhindern. Sie funktionieren asynchron. Das bedeutet, sie übernehmen nicht die Taktung, die vom PC vorgegeben wird. Sie ziehen die Daten und takten diese selbst.

Digital-Analog-Wandler können auch direkt an die Endstufe angeschlossen werden. Hierbei ist es wichtig, dass der externe Wandler über eine Lautstärkeregelung verfügt.

Wie funktioniert der Digital-Analog-Wandler?

Der D/A Wandler wandelt digitale Signale in analoge Spannungswerte um. Theoretisch entsteht dadurch eine Spannung deren Wellen aus mehreren Rechtecken bestehen. So ein Resultat würde sich jedoch unschön anhören. Daher rundet der Digital-Analog-Wandler die Ecken ab, indem er einen Tiefpass-Filter verwendet. Das Signal kann nun an einen (zum Beispiel) Kopfhörer gesendet werden. Dieser wandelt es in Schall um.

Der Unterschied zwischen analogen und digitalen Audiosignalen

Analoge Signale werden zum Beispiel durch Radio oder Funk übertragen. Die analoge Spannung ändert sich ständig. Wird sie in einem Koordinatenfeld sichtbar gemacht, zeigt sich eine Wellenlinie, die zwischen oberhalb und unterhalb der 0-Achse schwankt. Analoge Audiosignale sind sehr genau, aber auch anfällig für Störungen. Einflüsse durch die Umwelt machen sich leicht bemerkbar. Deutlich wird das zum Beispiel durch das Grundrauschen, das man von Funk-Kopfhörern kennt.

Digitale Audiosignale haben in der Regel eine analoge Quelle. Die Wellenform wird abgetastet, woraus rechteckige Stufen entstehen. Je genauer die Abtastung passiert, desto mehr Stufen sind im Koordinatenfeld zu erkennen. Bei diesem Vorgang gehen Informationen verloren, da Signale auf- oder abgerundet werden.

Wann lohnt sich der Digital-Analog-Wandler?

Der Kauf eines D/A Wandlers lohnt sich für Dich dann, wenn Du das beste aus Deinem Sound rausholen willst. Je nach dem, kann das teuer werden, falls der integrierte Digital-Analog-Wandler bereits eine gute Qualität besitzt. Es lohnt sich natürlich nicht, ein externes Modell zu kaufen, das gleichwertig oder schlechter als das interne Modell ist.

Besitzt Du eine analoge Anlage, die zum Beispiel keinen Eingang besitzt, um den Fernseher anzuschließen, lohnt sich ebenfalls der Kauf eines externen Digital-Analog-Wandlers. Hier können auch schon weniger teure Modelle ausreichen.

Die Digital-Analog-Wandler Bestseller im Test

 

[amazon bestseller=“10388942031″]

 

Die neusten Digital-Analog-Wandler im Test

 

[amazon new=“10388942031″]

Über den Digital-Analog-Wandler Test

Auf 20bestseller finden Sie Ihr passendes Produkt in der Kategorie Digital-Analog-Wandler. In unserem Digital-Analog-Wandler Test sehen Sie die beliebtesten Produkte der Amazon Kunden. Mit den ersten Produkten in dieser Liste machen Sie sicher nichts falsch. Denn diese werden anhand vieler Parameter, wie der Kundenzufriedenheit, dem Preis, der Anzahl an Verkäufen, den Bewertungen, den Rücksendungen und vielem mehr vom besten abwärts nach Bestseller-Rang gelistet. Wichtig ist vor allem, dass die technischen Angaben der Digital-Analog-Wandler auf Ihre Bedürfnisse perfekt zugeschnitten sind. Lesen Sie sich am besten die Beschreibungen gut durch und finden Sie dadurch das für Sie passende Produkt.

Wir hoffen Ihnen bei der Auswahl eine große Hilfe zu sein und wünschen, dass Sie bei dem Digital-Analog-Wandler Test das für Sie perfekte Produkt finden.

*Anzeige

Kommentar hinterlassen