Die 5 besten Außenbordermotoren für Boote im Vergleich

Bild
Bestseller
Spülanschluss für fast alle Außenbordmotoren Motorflusher Test
 
Pumpschlauch m. Filter Innen-Ø 19 mm Test
 
Miganeo Aussenborder Elektromotor 62 lbs -2006kg Schubkraft 696 Watt mit Batterie LED -12 Volt 28,2kp salzwassertauglich Test
 
Osculati Stop-Schalter für Zündung Quickstop Test
 
ZEBCO RHINO COBOLD V 18 ELEKTROBOOTSMOTOR Modell 2017 Test
Hersteller Prowake Boote & Yachten Kantschuster Terena® Osculati Zebco
Name Spülanschluss für fast alle Außenbordmotoren Motorflusher* Pumpschlauch m. Filter Innen-Ø 19 mm* Miganeo Aussenborder Elektromotor 62 lbs -2006kg Schubkraft 696 Watt mit Batterie LED -12 Volt 28,2kp salzwassertauglich* Osculati Stop-Schalter für Zündung Quickstop* ZEBCO RHINO COBOLD V 18 ELEKTROBOOTSMOTOR Modell 2017*
Rating

keine Bewertungen

keine Bewertungen

3 / 5 ( 70 Bewertungen )
4 / 5 ( 3 Bewertungen )

keine Bewertungen

Features
  • Dieser Motorflusher eigenet sich für Motoren ab 15...
  • Die Spülohren werden einfach über die seitlichen W...
  • Nach der Benutzung im Salzwasser und vor dem Einwi...
  • Führerscheinfrei
  • Betrieb auch in Naturschutzgebieten möglich
  • Salzwassertauglich
  • Quick-Stop Sicherheitsschalter für Außenborder
  • Beim Zug am Spiralkabel wird die Zündung unterbroc...
  • Sofortiges Stoppen des Motors
  • Elektromotor
  • Bootsmotor
  • Außenborder
Angebot bei Amazon*




Weitere Außenbordermotoren für Boote Erfahrungen

Allgemein

Außenbordermotoren für Boote Test

Die Situation kennst Du bestimmt: Wenn Du mit Deinem Boot an- oder ablegstoder in einem nicht so breiten oder gar flacheren Gewässern unterwegs bist, dann ist es schon schön, flexibel zu reagieren. So kann man zum Beispiel bei Gefahren schnell mit einem Außebordermotor ensprechend steuern.

Welche Ausführungen gibt es

Die leichtesten Außenbordermotoren sind mit Pinne sowie mit einem Handstarter ausgerüstet. Die Batterie hat natürlich auch ihr Gewicht. Auch die Beschaffenheit des Motors wiegt etwas, wenn nicht alles aus hochwertigem Kunststoff ist.

Zu aller erst muss Dir bekannt sein, was für einen Typ von Außenborder Du überhaupt brauchst bzw. haben möchtest. Der Unterschied liegt nicht nur in der PS oder auch KW Zahl. Außerdem spielt es eine große Rolle, ob Du einen Motor mit Pinne oder mit Steuerrad nehmen willst.

Ein weiteres wichtiges Kriterium ist die Entscheidung, ob Du als Startvorrichtung einen Seilzug oder einen E-Starter haben willst. Denn, wenn es ein E-Starter sein soll, brauchst Du auch eine Batterie dafür.

Wie sollte die Beschaffenheit sein

Ein Außenbordmotor sollte schlank und kompakt sein und sehr leicht handhabbar sein. Außerdem sollte ein Korrosionsschutz vorhanden sein, damit der Motor auch eine lange Lebensdauer hat. Vom Gewicht solltest Du darauf achten, dass der Motor schön leicht ist, so dass man ihn einfach an und abbauen kann.

Eine weitere wichtige Eigenschaft ist das Drehmoment. Der Motor sollte gut beschleunigen können. Weiterhin wäre es ratsam auf den Kraftstoffverbrauch zu achten.

Die Frage ob es nun 2 oder 4 Takt Motoren sein sollen, stellt sich fast nicht mehr, denn es gibt fast nur noch 4 Takter. Sie sind zwar schwerer als 2 Takter sind aber um einiges leichter und stinken auch nicht mehr so extrem.

Ein weiterer Vorteil der 4 Takter ist, dass sie weniger Benzin brauchen. Das ist nicht nur für den Aufenthalt auf dem Boot schöner, sondern ganz klar auch für die Umwelt. Aber auch wegen der Ölwanne sind die 4 Takter leider etwas schwerer als die 2 Takter.

Die Schaftlänge des Außenborder

Normalerweise brauchst Du für Deinen Motor wohl einen Kurzschaft-Außenborder. Er wird auch Normalschaft genannt.

Wenn Dein Boot über 3,80m ist, brauchst Du einen Langschaft-Motor. Es kommt immer darauf an, wie der Bootsspiegel ist. Hierbei wird folgendermaßen gemessen: immer von der Antikavitationsplatte bis zur Oberkante vom Spiegel.

Wenn Du darauf nicht achtest, verschlechtert sich die Fahreigenschaft Deines Bootes und Du verbrauchst auch mehr Benzin.

Fazit

Wenn Du also vor hast, Dir einen Außenborder zu kaufen, dann musst Du auf einiges achten, denn vieles ist nicht ganz unwichtig.

Schaue nach Gewicht und Schaft und natürlich nach dem Verbrauch.

Manchmal ist es zwar anstrengender einen manuellen Starter zu haben, aber für den Anfang oder wenn Du nicht ganz so oft fährst, würde das ja reichen.

Die Außenbordermotoren für Boote Bestseller im Test

[amazon bestseller=“164771031″]

 

Die neusten Außenbordermotoren für Boote im Test

[amazon new=“164771031″]

Über den Außenbordermotoren Test

Auf 20bestseller finden Sie Ihr passendes Produkt in der Kategorie Außenbordermotoren für Boote. In unserem Außenbordermotoren für Boote Test sehen Sie die beliebtesten Produkte der Amazon Kunden.

Mit den ersten Produkten in dieser Liste machen Sie sicher nichts falsch. Denn diese werden anhand vieler Parameter, wie der Kundenzufriedenheit, dem Preis, der Anzahl an Verkäufen, den Bewertungen, den Rücksendungen und vielem mehr vom besten abwärts nach Bestseller-Rang gelistet.

Wichtig ist vor allem, dass die technischen Angaben der Außenbordermotoren für Boote auf Ihre Bedürfnisse perfekt zugeschnitten sind. Lesen Sie sich am besten die Beschreibungen gut durch und finden Sie dadurch das für Sie passende Produkt.

Wir hoffen Ihnen bei der Auswahl eine große Hilfe zu sein und wünschen dass Sie bei dem Außenbordermotoren für Boote Test das für Sie perfekte Produkt finden.

*Anzeige

Kommentar hinterlassen